Category Archives: digital rights

Soundcloud, wo man Sound klaut

Eigentlich sollte ich mich über Frechheiten wie diese hier masslos ärgern, da ich mir ziemlich sicher bin, nichts in der Art von "Dritte können beliebig und unbegründet meine Files oder meinen (bezahlten) Account löschen, ohne mich auch nur zu benachrichtigen, … Continue reading

Posted in digital rights | Tagged , , , | Leave a comment

Nur die ganz, ganz Schlimmen!

Selbstverständlich kommt der "Austausch" von biometrischen Daten zwischen BKA und Hinz+Kunz in den USA (sprich: das BKA überlässt ab Juli  mal eben so unsere Daten nicht näher benannten "Diensten" in den USA)  ausschliesslich in "Fällen von schwerer Kriminalität und Terrorismus" … Continue reading

Posted in digital rights | Leave a comment

SONY lässt Demo der Blender Foundation sperren (Update)

SONY unternimmt mit einer ungerechtfertigten Sperrung des von der Blender Foundation veröffentlichten und mit der Open-Source-Software Blender animierten Kurzfilms "Sintel"  einen weiteren Anlauf, sich die Zuneigung der Allgemeinheit zu verscherzen. Nachdem man mit "Breaking Bad" einiges von der durch Datenschlamperei, … Continue reading

Posted in digital rights | Tagged , , , | Leave a comment

Ausfüllen! Freiwillig! Aber flott!

Die EU will bekanntermassen das Urheberrecht reformieren. Nicht, dass es da keinen Handlungsbedarf gäbe, nur ist massiv zu befürchten, dass die Reformen unterm Strich nur den üblichen Verdächtigen zugunste kommen. In diesem Falle einmal wieder der sogenannten Medienindustrie, die mittlerweile … Continue reading

Posted in digital rights | Tagged , , | 1 Comment

Ein Angebot, das man (scheinbar) nicht ablehen kann: Google klaut Passwörter

Google versucht anscheinend neuerdings auf die ganz krumme Tour an persönliche Daten und Passwörter zu kommen. Eigentlich kann man da schon fast von Trickdiebstahl sprechen. Ich weiss ja nicht, ob das noch jemand ausser mir bemerkt hat, denn vermutlich versuchen … Continue reading

Posted in digital rights | Leave a comment

John Lancaster über GCHQ, NSA und die öffentliche Reaktion

...beziehungsweise über das weitgehende Ausbleiben einer adäquaten öffentlichen Reaktion, sowohl in Grossbritannien, als, größtenteils,  auch im Rest der Welt im Guardian. Das verlinkte Essay ist nicht eben kurz und auch eher etwas für gewohnheitsmässige Ausländischleser, aber birgt durchaus neue Einsichten, … Continue reading

Posted in digital rights | Tagged , , | Leave a comment

Bruce Schneier redet Tacheles

...und zwar gründlich. Der Mann nimmt wirklich kein Blatt vor den Mund. Man beachte, dass er diejenigen Firmen, die vor den derzeitigen US-Geheimdiensten samt -Regierung kuschen, als Kollaborateure bezeichnet - und Schneier, selbst US-Amerikaner, war bisher nicht eben als US-Hasser … Continue reading

Posted in digital rights | Tagged , , | Leave a comment