Monatsarchive: April 2010

Der Geocitysierer

Es gibt Dinge, die braucht wirklich keiner. Der kostenslose „Webspace-Provider“ Geocities gehörte spätestens seit der Jahrtausendwende dazu, Wer nicht weiss warum, kann versuchsweise ins Internet von 1996 „zurückreisen“ beziehungsweise einzelne Seiten „zurückschicken „. MIDI-Hintergrundgedudel inkluse. O Gott… Das muss man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter netstat | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

When Copyright Goes Bad

Recht interessanter Film der Consumers International über ausufernden Rechtverwerterschutz („Copyright“, was nur begrenzt dem bisherigen Urheberrecht enstpricht) , wenn ich ihn auch von den Effekten her ein bisschen überdramatisch finde. Die tatsächliche Entwicklung und mehr noch die Pläne der Medienkartelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter digital rights | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte(n) aus dem /usr-Land

Letzthin fragte mich jemand -in der eindeutigen Absicht, auch mal etwas besser zu wissen, als ich- ob ich denn wüsste, was „/usr“ eigentlich bedeuten würde. Für die Uneingeweihten und Microslaves: „/“ bezeichnet in der Verzeichnis- oder „Ordner“-Struktur eines Unix- oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Linux | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ob auf dem Planeten…

Hörte von einem Typen der hat beim Spazierengehen immerMelodien vor seinem geistigen Auge und im Kopf. Die schreibt er wenn ihn keiner anquatscht zuhause gleich auf. Jamendo-Forum …wo dieser „Typ“ wohnt, noch ein Plätzchen frei ist? Auf diesem hier habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amok aktuell, music | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Deep Into Monday Morning: Jeff Mills Special

Letzte Woche Old-School,vorher Detroit House (AKA „Techno“) – die logische Konsequenz kann fast nur Carl Craig, Juan Atkins oder eben Jeff Mills heissen. Da ich mich mit meiner kleinen Deep/Detroit-Reihe anscheinend (und wirklich vollkommen zufällig) ganz gut auf der Bugwelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter deep into monday morning | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geek Chic 2011?

Automatische Gesichtererkennung -samt der damit erhobenen Daten-  gehört derzeit zu den ganz heissen Eisen unter Datenhändlern und Sicherheitsbehörden. (Warum sind Datenkraken a la Facebook und Yahoo/Flickr wohl so heiss darauf, dass Nutzer ihre Freunde auf Fotos "markieren"?) Was diese Systeme … Weiterlesen
Veröffentlicht unter netstat | 2 Kommentare

Bluetooth-Scanner via Microblog

Lustige Idee, scheint nur nicht mehr zu senden (Letztes Update vor 6 Monaten)

Veröffentlicht unter netstat | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Deep Into Monday Morning: Pagalve – Extinct

Oh ja, diese EP ist so old-skool, die muss ich schon am Freitag (danke, #@*&!-Scheduler!) Samstag bloggen. Bekanntermassen beginnt ein gutes Mix nämlich am Freitag Abend und dauert bis Dienstag früh. So sagten wir damals Neunzehntoback unter den Technoopfernjüngern der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter netstat | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

In-Ear Surgery (Live RMX)

Free music for professional licensing Ich habe mal meinen neuen Live-Set (oder was davon bisher „amtlich“ ist)  als 4 Track EP bei Jamendo hochgestellt. Das interessante daran ist, dass es keine eigentliche Tracklist mehr gibt. Der ganze Set ist sozusagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AX11 | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ACTA in die Öffentlichkeit bringen

Ich habe in letzter Zeit etwas weniger über das infame und nach wie vor unter vollkommenem Ausschluss der Öffentlichkeit von Vertretern der Medienindustrie und deren Regierungsmitgliedern ausgehandelte, internationale Urheberrechtsabkommen ACTA berichtet. Nicht etwa, weil es vom Tisch wäre, oder weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter digital rights | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare