Zwar nicht „On the Mexican Radio“…

...aber Italian Cinema ist auch nicht ganz zu verachten.

(Für die weniger bibliographiefesten unter meinen Lesern: der wummerige Track, der während der schlimmen Szenen des Trailers läuft, heisst Addict und stammt von einem etwas älteren Release meinerseits namens Leviathan.)

Veröffentlicht unter AX11, Kultur | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Soundcloud likes maintenance

AMPM

... DateTime() not so much 😉

Veröffentlicht unter Amok aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einen ganz klitzekleinen Track habe ich noch…

Killing The Jury

...der ist mir sozusagen zwischen dem Mixdown für das (jetzt wirklich bald) kommende Release und dem Verfassen von Applications für ein paar Wettbewerbe und Parties eingefallen und war auch recht flott fertig.

Veröffentlicht unter AX11 | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt tatsächlich mal ein Live-Video

...immerhin 20 Minuten davon. Der Sound kommt übrigens vom Mischpult, beziehungsweise von meinem kleinen SD-Recorder, den ich glücklicherweise am Aufnahmeausgang angesteckt (und zur Abwechslung auch eingeschaltet) hatte. Mit dem Originalsound der Digicam, mit der das vom Floor aus aufgenommen wurde, hätte man weniger viele Blumentöpfe gewinnen können. Allerdings ist es natürlich ein Kinderspiel, das Audio aus einer externen Quelle mit dem Video zu synchen, wenn man beide Audiospuren und ein Schnittprogramm hat. Bei einer reinen Mischpultaufnahme fehlt natürlich etwas vom Bassgewummer der PA und die Räumlichkeit, aber alles in allem ist das ganze, gemessen am betriebenen Minimalaufwand, von erstaunlich guter Qualität. Was nicht zuletzt dem wirklich erstklassigen Audio-Interface geschuldet ist, das auch den Submix (externer Synth für den Bass, EQ, DAW mit Softsynths, Loops und Master-Strip) auf dem Set übernimmt.

Veröffentlicht unter AX11 | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Modische Geisteskrankheiten – Teil 2

Objective Paranoia:

die Wahnvorstellung, vom globalen Objekt verfolgt zu werden.  Betrifft hauptsächlich Webentwickler und Java-Script-Programmierer und wird durch unsaubere Boolesche Operatoren übertragen.

Veröffentlicht unter Amok aktuell | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

AX11 – Phonotoric (Final Mix 2015)

...die Mastering Chain wäre somit unter Dach und Fach. Jetzt heisst es noch Tracks Auswählen,  Sequenzieren und Premastern. Ach ja und das Cover fabrizieren und mit Agenturen und Labels um Kohle streiten...

Veröffentlicht unter AX11 | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie man Salat herstellt

In your face, vegetarians!

Veröffentlicht unter Amok aktuell | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Deep Into Monday Morning: Trance Mission 2

 

...und weil's ohne Reue so schön ist,
"klauen" wir eine Radioshow
von anderswo

Aus Tralien nämlich
Gesendet ist sie sowieso schon
geworden

In Tralien nämlich

Der Tod erwischte das Versmaß
übrigens eiskalt an diesem Montag Mo...
...ment mal, das bewegt sich noch!

"Hilfe, Hilfe man will mich ermorden!"
Das Versmaß ist leider dahingeschieden
worden.

Es war Notwehr!!  Tötung aus Mitleid! Ein Unfall!
Selbstmord! Und ich war's sowieso nicht!
Starrt mich nicht so an!! Als ob ich...

...es war schon tot!?

Veröffentlicht unter deep into monday morning, music | Hinterlasse einen Kommentar