Monthly Archives: March 2012

Geschichte der elektronischen Musik

Oder eher, einige Geschichten über jüngere, elektronische Musik bei DJTechtools. Praktischerweise (fast) alle vom Fleck weg via YouTube, Vimeo und Konsorten zu konsumieren, auch wenn da schon ein paar Stunden Dokumentation zusammenkommen. Ausgesprochen seltsam, dass ausgerechnet "Copyright Criminals" und "Rip! … Continue reading

Posted in Kultur | Leave a comment

Cosmodrome: Intro + The Long Run

Posted in AX11 | Tagged | Leave a comment

Ach ja, die Indierocker…

Wenigstens muss ich jetzt nicht mehr erklären, warum ich (schon seit ca. 1992) "Indie-Rock" zum Kotzen finde. Ja, es waren mal Neunzehnfurzundachzig ein paar Typen irgendwo "independent". Ein paar davon (The Fall, Joy Division, Laibach...) waren -oder sind bis heute- … Continue reading

Posted in Kultur, netstat | Tagged , | 3 Comments

Ja, ich mache noch Musik…

The Long Run Ich habe nur meine Ansprüche etwas höher geschraubt. Was nicht zuletzt daran liegt, dass ich inzwischen ein Audiointerface besitze, mit dem man den Unterschied zwischen gut und böse recht deutlich hört. Also lieber ein bisschen seltener, aber … Continue reading

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Posted in AX11 | Tagged , , | Leave a comment

Outdoor-Fernsehen im Frühling

Das Programm scheint allerdings nach wie vor zu wünschen übrig zu lassen...

Posted in berlin | Leave a comment

Beim Locationchecken…

Da könnte man glatt die angenehmste Variante von Lampenfieber bekommen - und die Anlage sieht ebenfalls ziemlich schlagkräftig aus. Ich schätze mal, wir hören voneinander. (Mit meiner aktuellen Hardware sollte das diesmal auch in der vorgesehenen Richtung funktionieren Zumindest klappt … Continue reading

Posted in AX11, berlin | Leave a comment

Rechteverwertermathematik

...oder warum auf einen iPod* Songs für 8 Milliarden Dollars bzw. 75.000 Arbeitsplätze passen.

Posted in digital rights | Leave a comment

O Grosses Gemond

O großes Gemond! Was wäre dein Glück, wenn du nicht die hättest die dich animieren? Zugegeben, diese Anspielung ist eher spartentorientiert. Wer die versteht, ist echt gut. Für alle anderen gibt's aber Guckibunti fein:  

Posted in netstat | Leave a comment

Das Plektrum ist zum Zupfen da

Oder "Design" ist, wenn man trotzdem quatscht. Diese Reportage (arte Design über die Fender Strat) muss man gesehen (und zwar schnell, solange es sie noch online gibt*!) haben, damit man es glaubt. Da gilt auch "Designer" oder "grafisch visuell" nicht … Continue reading

Posted in Kultur | Tagged , , , , | 6 Comments

192kHz/24bit sind die neuen 1000W (RMS)

Früher, als die Welt noch genauso vor Dummheit stank, wie heute, aber wir noch jeden Tag zehn Kilometer barfuss zur Schule laufen mussten (früh um Fünf! Durch den Schnee!), da verkauften skrupellose Einkaufszentren an technisch unbedarfte "Endkunden" gerne mal Stereoanlagen … Continue reading

Posted in music | Leave a comment